Fortgeschrittene

warning: Creating default object from empty value in /mnt/webp/b0/58/5909458/htdocs/d6/sites/default/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.

Text dunkler durch Transparenz

Kurioses Phänomen: durch das Einfügen von transparenten Objekten erscheint der Text dunkler, mitunter sogar deutlich.

Bibliotheken auf dem Server

Die Anfrage kam gerade rein: "Wir haben eine Bibliothek auf dem Server, die regelmäßig aktualisiert wird, daher sollten alle Anwender dieselbe Bibliothek verwenden. Sie kann aber nur von einem zur Zeit verwendet werden."

Der Hintergrund ist, dass InDesign eine Bibliothek mit Schreibrecht öffnet, damit der Anwender die Bibliothek auch ändern kann. Sobald aber eine Datei auf einem Server mit Schreibrecht geöffnet wurde, wird üblicherweise anderen der Zugriff verwehrt. Wenn zwei Leute gleichzeitig in dieselbe Datei schreiben würden, wäre diese in 0,nix zerstört.

Bild vom Stand an anderes Bild anpassen

In CS2 war es relativ leicht, zwei Bilder deckungsgleich übereinanderzulegen, wenn das eine durch das andere ausgetauscht werden soll: man stellt einfach das obere auf 50% Deckkraft und skaliert so lange, bis es passt. CS3 nun stellt (wohl wegen all der hinzugekommenen Transparenzeffekte) beim Skalieren Objekte deckend dar und dieser einfache und feine Trick funktioniert nicht mehr. Was tun?

Gesamtbreite einer Tabelle nummerisch setzen

Sie haben eine Tabelle und die soll insgesamt 120mm breit sein. InDesign bietet von Haus aus keine Möglichkeit, das einzustellen.
Oder?

Doch, es gibt einen schmutzigen Trick und es gibt (natürlich) ein Script. Zuerst der Trick:

Fügen Sie ihrer Tabelle eine Zeile hinzu. Es ist egal, wo Sie die Zeile hinzufügen, weil sie am Ende eh wieder gelöscht wird.

Markieren Sie die gesamte Zeile (Apfel/STRG 3) und vereinigen Sie die Zellen. Geben Sie für die eine neue Zelle die gewünschte Breite ein.

Wenn eine Zeile aus nur einer Zelle besteht, ist die Zellenbreite = Tabellenbreite. Alle anderen Spalten werdn proportional mit skaliert.

Nachteil dieser Methode: es gibt Tabellen, die sind so groß und kompliziert, dass mir unwohl wird, wenn ich eine Zeile einfügen muss.

Konturenführungspfade ändern

Sie können mit dem weißen Pfeil die Pfade der Konturenführung in InDesign ändern. Das ist an sich toll, sollte aber nur unter Erwägung einiger Details passieren. In diesem Beispiel habe ich die Konturenführung des linken Bildes geändert.