Fortgeschrittene

warning: Creating default object from empty value in /mnt/webp/b0/58/5909458/htdocs/d6/sites/default/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.

Übersicht eigener Tastaturkürzel

Es gibt im Netz diverse Übersichten der Tastaturkürzel von InDesign, wie diese hier. Für jeden, der sich selbst Kürzel definiert, sind diese Übersichten allerdings tinnef. Daher gibs heute einen einfachen Weg, individuelle Übersichten zu generieren.

Farbräume und Transparenzreduzierung

Auf HilfDirSelbst stellt Michael Pabst die Frage, was genau der Reduzierungsfarbraum macht und wenn ja, wann.

Ursprünglich war der Reduzierungsfarbraum einfach der Farbraum, in den eine Seite konvertiert wurde, sobald darauf enthaltene Transparenz verflacht werden musste. Was danach durch Druck- oder Exporteinstellungen passierte, spielte keine Rolle. Zu CS3 ergibt sich anscheinend ein anderes Bild.

Eingabefelder in Formularen, 2. Teil

Der kürzlich erschienene Beitrag über Formularfelder erfreute sich erstaunlicher Beliebtheit. Daher heute ein kleines Update. Dort habe ich gezeigt, wie Felder mit Textmitteln zu gestalten sind. Jetzt schauen wir uns die Zeichenwerkzeuge an.

Synchronisierte Absatznummerierung

Bis heute ging ich davon aus, dass InDesign nicht in der Lage ist, Überschriftennummerierung und z.B. Tabellennummerierung zu synchronisieren. Dass also wie in diesem Dokument sowohl "Subtitel" als auch "Tabelle" automatisch mit "2.1" etc. nummeriert werden kann.

Kontaktabzug für PDF verlinken

Ich bin im Scripting-Forum vorhin auf eine interessante Idee gestoßen: warum nicht auf jedes Bild im Dokument eine Schaltfläche legen, mit der aus dem PDF heraus das entsprechende Bild in Photoshop geöffnet werden kann? Also sozusagen das PDF als Bildkatalog.

Frei konfigurierbare Ebenenfarben

Ich bin heute zweimal gefragt worden, ob es eine Möglichkeit gibt zu verhindern, dass Gelb oder Cyan als Ebenenfarbe verwendet wird. Beide sind wirklich schlecht sichtbar und beweisen, dass Programmierer ihr eigenes Produkt nicht immer benutzen ;)

AddGuides auch für Illustrator

Vorgestern meinte ein Teilnehmer auf einer InDesign-Schulung, dass das Script "AddGuides", das bei InDesign von Haus aus installiert ist, ja auch Illustrator gut zu Gesicht stünde. Da konnte ich nur zustimmern.

Top 20 Tipps zur Oberfläche

Welches sind die besten Tipps, die es gibt? In meiner letzten Schulung war es ein kleiner Hinweis zum Thema Konturenführung, der für fast alle Anwender in die Kategorie "egal" fällt, gerade bei diesen Teilnehmern aber Projekt-rettend war. Die besten Tipps sind also Glückstreffer, die just Anwender X in genau dieseer Situation gebrauchen kann.

Deswegen konzentriere ich mich in dieser Liste auf Dinge, die hoffentlich für jeden interessant sind. Sprich: wichtige Details zur Oberfläche, die das Arbeiten generell netter machen.

Mit hinteren Objekten arbeiten

Wie arbeitet man mit Objekten, die hinter anderen liegen? Scheinbar bieten die Adobe Programmen (i.W. Illustrator und InDesign) nicht die nötigen Werkzeuge. Scheinbar.

Überlappt Kontur auf Schrift oder nicht

Kleine Quizfrage: wenn Sie einem Text eine dicke Kontur zuweisen, hat dann jeder einzelne Buchstabe seine eigene Kontur und überlappt damit die anderen oder hat der Text als Ganzes eine Kontur, die dann komplett hinter der Zeichenfüllung liegt?

Wieso hat ein Bild welches ICC-Profil?

Aus gegebenem Anlass: auf HDS fragt Wolfi8, warum manche seiner Bilder nach der Aktualisierung das neue Profil aufweisen und andere nicht. Ich kann nur vermuten, welches die Antwort ist; die Vermutung will ich aber nicht vorenthalten...

Bildteile aufhellen

Ich bin gerade gefragt worden, ob sich dieses Ergebnis denn nicht mit einem der tollen neuen Effekte von CS3 erzielen ließe.

Größe der Montagefläche

In meinem Buch schildere ich noch den von-hinten-durch-die-Brust Trick, um eine große Montagefläche zu bekommen. Gerade entdeckt: es geht sehr viel einfacher...

Gehen wir von diesem simplem Dokument aus. Fügen Sie dem Dokument einfach eine Musterseite mit mehreren Seiten hinzu. Es ist egal, ob diese Musterseite tatsächlich einer Dokumentseite zugewiesen wird.

Wie Sie sehen ist die Breite der Montagefläche groß genug, um alle Druckbögen im Dokument aufzunehmen.

Die maximale Montageflchenbreite bei dieser Methode ist also 10-fache Dokumentbreite

Hier habe ich außerdem noch in den Voreinstellungen die minimale Höhe hochgesetzt.

Analyse: wieso ist das Menü grau?

Die Lösung dieses Rätsel war mir nicht sofort offensichtlich, also dachte ich, Sie freuen sich vielleicht auch an der Antwort... Wieso ist der Befehl "Format neu definieren" ausgegraut, obwohl doch offensichtlich eine Abweichung vom Absatzformat vorhanden ist?

Verkettete Buchstaben konstruieren

Es kam mal wieder die Frage auf, ob man nicht Buchstaben in InDesign wie ineinander verkettet setzen könne. Die Antwort ist: es geht, wenn auch so, wie Jolly Jumper einen Wurm auf den Haken bekommt: "Widerwillig". (1)

Die Vollständigkeit verlangt zu erwähnen, dass David Blatner einst einen verwandten Beitrag geschrieben hat.

Der Einfachheit halber begnüge ich mich hier mit drei Buchstaben. Ein Tipp: wenn alle drei Buchstaben verschiedene Farben haben, bevor Sie sie in Pfade umwandeln, erstellt InDesign eine Gruppe aus drei Pfaden, sonst einen großen, verknüpften Pfad, den Sie erst mühsam lösen müssten.

Darf man Bilder mehrfach als JPG speichern?

Michel Mayerle schreibt in seinem blog, wie wenig Bilder doch geändert werden, wenn sie als JPG gespeichert werden. Das Resümee klingt wie: "Nicht verlustfrei, aber völlig vernachlässigbar". Das erinnert mich an die Zeit als ich "Warum Männer nicht einparken können und Frauen nie zuhören" o.ä gelesen habe: die Autoren stellen ständig Aussagen auf wie "Wissenschaftliche Tests haben ergeben, dass Männer größere Füße haben als Frauen" (oder ähnlicher Unsinn) und ich dachte jedes Mal: "Wie haben die das nachgewiesen? Was war der Versuchsaufbau? Waren das Psychologen, die den Statistikkurs mit 4- bestanden haben? Kann ich dem Ergebnis glauben?". Hier also eine etwas überprüfbarere Untersuchung zum Thema JPGs...

Metadaten automatisch ausfüllen

Sie können InDesign per Script anweisen, die Dateiinformation immer beim Speichern automatisch auszufüllen. Kopieren Sie dieses Script einfach in den Texteditor Ihrer Wahl:

Komplexere Formen konstruieren - Linsen

Die Aufgabestellung

Bei Hilfdirselbst hatte ein Mitstreiter eine Grafik einiger Linsen aus PowerPoint bekommen und wollte diese zwecks besserer Druckbarkeit in InDesign oder Illustrator nachbauen. Während das in Ai sicher besser geht als in Id, sind auch hier Ergebnisse möglich wie z.B. dieses hier:

Gepunktete mehrfarbige Linien

Ein nette kleine Frage zum Feierabend: wie macht man sowas?

Relative Pfade auf Schaltflächen

Wenn Sie schon einmal eine Schaltfläche eingerichtet haben, die ein anderes Dokument öffnen soll, ist Ihnen vielleicht auch schon aufgefallen, dass InDesign keine Optionen zur Unterscheidung zwischen relativen oder absoluten Pfaden anbietet.