CS4

warning: Creating default object from empty value in /mnt/webp/b0/58/5909458/htdocs/d6/sites/default/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.

Dokumente vergleichen (visuell)

Nach der Weihnachtspause ein kurzer Beitrag zum Aufwärmen: Eine der angenehmen Funktion in CS4 ist das leichte Arrangieren von Dokumentfenstern. Aber das Navigieren in mehreren Dokumenten gleichzeitig hat Adobe leider vergessen.

Hilfslinienraster auf Rahmen legen

Aus den Archiven: mit "Layout > Hilfslinien erstellen" lässt sich recht einfach ein Gestaltungsraster über die ganze Seite legen. Mitunter braucht man aber ein Hilfslinienraster über einen Teil der Seite.

Objekte verteilen mit fixen Objekten

Sozusagen als Wiedergutmachung, dass ich mich in diesem Thread recht blöd angestellt habe, hier eine vernünftige Lösung für das Verteilenproblem.

CS4 Abwärtskompatibilität

Wir gingen immer davon aus, dass per inx auf die jeweils vorige Version gesichert werden kann, also von CS3 für CS2, aber nicht für CS1. Mit dem virtuellen Schraubenzieher bekommt man eine CS4-inx aber auch in CS2 auf.

Preise für Fortgeschrittene

Ich hatte kürzlich diskutiert, wie das Setzen von Preisen automatisiert werden kann. Seitdem sehe ich Anzeigen von Budni, Marktkauf und Konsorten mit anderen Augen. Dabei fiel mir dieses Exemplar besonderer Gemeinheit auf:

Wie setzt man sowas?

CS4 Neues vom Zeilenumbruch

Ich denke, ich werde in den nächsten Wochen in loser Folge einige kleine Neuerungen posten, die sonst in keiner "What‘s new" zu finden sind. Heute: Berechnung von Blocksatz"

Sind Haarlinien gefährlich?

Ich habe hier ganz nebenbei einen Tipp gezeigt, wie eine Linie eine andersfarbige Pfeilspitze haben kann als die Kontur. Das hatte hier die besorgte Frage zur Folge, ob der Trick denn druckbar sei.

Die Frage ist berechtigt

Komplizierte Callouts

Rübi hat mich mal wieder auf eine interessante Layoutaufgabe aufmerksam gemacht:

Sowohl die Form der Rahmen, als auch der Umgang mit der Callout-Linie stecken voller nicht-trivialer Details. Das wird also ein längerer Beitrag...

Preise einfach per Absatzformat

Rübi wies mich kürzlich darauf hin, dass das Setzen von Preisen vielleicht einen Blog-Beitrag wert wäre. Keine zwei Wochen später (scusi) bin ich endlich dazu gekommen, einige Ansätze herzustellen und zu dokumentieren.

Zahlen als Text

Ein kurzer, weitgehend sinnloser, Beitrag zwischendurch: ich brauchte für einen Test einen Text mit vielen, vielen Absätzen. Also dachte ich: "Schreib doch ein Script, das die Zahlen als Text auswirft". Also "Zwölf" statt "12".

Unregelmäßige Screenshots

Auf InDesign-Secrets gibts diese Woche einen interessanten Tipp, wie man “Kanten suchen” verwenden kann, um Screenshots freizustellen. Der erste Kommentar eines Lesers war “That calls for a script”.
Das Script habe ich David geschickt, aber anscheinend bin ich schon wieder in Ungnade gefallen oder sonst was; er hat’s jedenfalls nicht veröffentlicht.

Damit aber wenigstens der deutschsprachige Raum automatisiert wird: hier liegt es.

Pixelgenaues Arbeiten fürs Web

Während InDesign mit seinem Export interaktiver PDF-Dateien schon irgendwie auch anscheinend für Screen-Design vorgesehen ist (mehr vagisierende Begriffe konnte ich nicht unterbringen; könnt Ihr?), ist pixelgenaues Webdesign fast komplett über seiner Hutschnur. Mit ein wenig Mühe geht‘s schon.

Übersicht freier Tastaturkürzel

Letzte Woche habe ich ein Script veröffentlicht, das eine Übesicht der verwendeten Tastaturkürzel erzeugt. Damit weiß man aber noch nicht, welche Kürzel noch zu vergeben sind. Heute also ein Prototyp, der diese Frage beantworten kann.

Übersicht eigener Tastaturkürzel

Es gibt im Netz diverse Übersichten der Tastaturkürzel von InDesign, wie diese hier. Für jeden, der sich selbst Kürzel definiert, sind diese Übersichten allerdings tinnef. Daher gibs heute einen einfachen Weg, individuelle Übersichten zu generieren.

Einfach Zeichnen mit dem Buntstift

In meinen Schulungen treffe ich immer wieder auf Leute, die zwar hin und wieder Flächen oder Symbole wie diese erstellen müssten...

...sich mit InDesigns Zeichenfeder eher schwer tun. Bezier-Mathematik ist schließlich nicht das einfachste Konzept unter der Sonne.

Deswegen möchte ich heute eine Lanze für das Alternativ-Werkzeug brechen, den Buntstift.

Farbräume und Transparenzreduzierung

Auf HilfDirSelbst stellt Michael Pabst die Frage, was genau der Reduzierungsfarbraum macht und wenn ja, wann.

Ursprünglich war der Reduzierungsfarbraum einfach der Farbraum, in den eine Seite konvertiert wurde, sobald darauf enthaltene Transparenz verflacht werden musste. Was danach durch Druck- oder Exporteinstellungen passierte, spielte keine Rolle. Zu CS3 ergibt sich anscheinend ein anderes Bild.

Bilder platzieren übers Kontextmenü

Wer hätte das gedacht: vor kurzem ist ein Script von mir bei InDesignSecrets erschienen.
Peter Spier hatte nach einer Möglichkeit gefragt, über das Kontextmenü Dateien zu platzieren und David Blatner hatte Interesse, meine Script-Skizze in seinem Blog zu platzieren.

Seitdem sind ein paar Tage vergangen und jetzt gibt es hier eine Version in Deutsch, die außerdem noch ein, zwei zusätzliche Tricks im Ärmel hat :)

Eingabefelder in Formularen, 2. Teil

Der kürzlich erschienene Beitrag über Formularfelder erfreute sich erstaunlicher Beliebtheit. Daher heute ein kleines Update. Dort habe ich gezeigt, wie Felder mit Textmitteln zu gestalten sind. Jetzt schauen wir uns die Zeichenwerkzeuge an.

Ebenen einfügen

Was (hoffentlich) jeder weiß: Alt-Klick auf das Symbol für "Neue Ebene" öffnet vor dem Anlegen das Dialogfeld der Ebenenoptionen. Das funktioniert mit allen Listenpaletten wie Absatzformate, Farbfelder etc.

Gerade gelernt: Apfel-Alt / Strg-Alt Klick legt die Ebene unter der aktuellen Ebene an, statt wie sonst ganz oben. Apfel-Shift direkt über der aktuellen.

Wer hätte das gedacht?

Synchronisierte Absatznummerierung

Bis heute ging ich davon aus, dass InDesign nicht in der Lage ist, Überschriftennummerierung und z.B. Tabellennummerierung zu synchronisieren. Dass also wie in diesem Dokument sowohl "Subtitel" als auch "Tabelle" automatisch mit "2.1" etc. nummeriert werden kann.