Snippets: Position und Ebenen

Während CS2 Snippets grundsätzlich an ihre Original-Koordinaten platzierte, stellt CS3 beharrlich die Voreinstellung für dieses Verhalten auf "An Mausposition" zurück. Und wie kann man eigentlich die Ebenen in Snippets erhalten?

Während CS2 Snippets grundsätzlich an ihre Original-Koordinaten platzierte, stellt CS3 beharrlich die Voreinstellung für dieses Verhalten auf "An Mausposition" zurück. Und wie kann man eigentlich die Ebenen in Snippets erhalten?

Selbst wenn Sie in den Voreinstellungen bestimmen, dass Snippets wie in CS2 an ihren ursprünglichen Koordinaten platziert werden sollen, hat InDesign diese Anweisung in Null Komma Nichts vergessen. Mein Vorschlag zur Umgehung dieses Bugs ist: Halten Sie die Alt-Taste gedrückt, während Sie das Snippet im Dokument platzieren. Wie meistens bedeutet die Alt-Taste: "Gib mir ‚das andere‘ Verhalten". In diesem Fall also: platziere das Snippet nicht an Mausposition, sondern an Originalposition.

Zu den Ebenen: die Grundeinstellung von InDesign ist, dass Ebenen beim Kopieren über die Zwischenablage und eben auch in Snippets verloren gehen. Genauer gesagt: die Ebeneninformation ist zwar in den Snippets vorhanden, wird aber beim Platzieren ignoriert.

Schalten Sie im Menü der Ebenen-Palette die Option "Ebenen beim Einfügen erhalten" ein, und das Snippet wird wieder korrekt verteilt.