Rechtsbündige Nummerierung

Nachdem sich gestern auf HDS wirklich kluge Köpfe denselben darüber zerbrochen haben, wie wohl das mit den rechtsbündigen Nummerierungen in CS3 funktioniert, will ich das hier mal archivieren...

Nachdem sich gestern auf HDS wirklich kluge Köpfe denselben darüber zerbrochen haben, wie wohl das mit den rechtsbündigen Nummerierungen in CS3 funktioniert, will ich das hier mal archivieren...

Hier sehen Sie einen normal nummerierten Text mit linksbündigen Nummern. Die Zeile fängt also ganz links an und der Tab nach der Nummer springt die erste Zeile auf 12,7mm.

Ein einfaches Umschalten auf "Rechts" bewirkt erst mal gar nichts. Wie auch? Woran soll hier rechts ausgerichtet werden? Jede Ausrichtung braucht eine Achse oder Kante, die als Orientierung gilt, und eine solche haben wir noch nicht bestimmt. Und der Adobe MindReader 1.0 ist lediglich erst in der Planungsphase.

Sobald Sie den Einzug hoch setzen, wird deutlich, dass hier offensichtlich ein Zusammenhang besteht, zwischen der benötigten Achse und dem Einzug.

Und diese Einstellung zeigt, wie‘s funktioniert: die x-Koordinate der ersten Zeile ist die benötigte Achse, an der rechtsbündig ausgerichtet wird. Wenn Sie einen negativen Einzug 1. Zeile einrichten, setzt InDesign virtuell und automatisch einen Tabulator auf die x-Koordinate des Einzugs Links, so dass der Tab nach der Nummer genau auf die linke Kante des restlichen Absatzes springt.