Dokumenten Log

Aus diversen, unter anderem technischen Gründen, habe ich beschlossen, dieses Script aus dem Regal zu nehmen.Ich bitte für irgendwelche daraus entspringenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Aus diversen, unter anderem technischen Gründen, habe ich beschlossen, dieses Script aus dem Regal zu nehmen.

Ich bitte für irgendwelche daraus entspringenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Kommentare

Doklog

Hallo Gerald,

Cool, scheint wie maßgeschneidert auf meine Anfrage nach so einem Tool. Aber ich habe es gerade unter CS3 getestet (werde es aber in Zukunft mit CS4 brauchen) und da hat es auch einen ersten Log reingeschrieben in die Textdatei aber dabei ist es jetzt geblieben. Ich habe seither 4 Dokumente geöffnet und geschlossen, eins mit einer Änderung neu abgespeichert. Es bleibt bei nur einem Eintrag im Log. Hab ich was falsch gemacht? Funktioniert der Event-Listener nicht richtig ...?

Gruß,
Sacha

CS3 Bug

Danke Sacha für das Feedback.
 
Hier kommt ein CS3 Bug zum Zuge, den ich nicht mehr in Erinnerung hatte.
f.open("a") sollte eine Textdatei so öffnen, dass man Text am Ende anfügen kann. In CS4 kein Problem, aber in InDesign CS3 funzt der Befehl nicht.
 
Deswegen braucht es eine besondere CS3-Version des Scripts, die erst die gesamte Textdatei einliest, ergänzt und wieder rausschreibt. Es kann sein, dass das bei einer grrroooooooßen Log-Datei zu Performance-Problemen führt.

Doc-Log

Hallo Gerald,

Ich habe das Skript eben unter CS4 getestet. Funktioniert tadellos und macht ganz genau das was ich brauche :-)) Sehr coole Sache! Vieeeeelen Dank!

Gruß,
Sacha

Doc-Log Windows

Hallo Gerald,
ich bekomme es unter Windows 7 nicht ans laufen.

Den Pfad habe ich auf
var the_log = "E:\Indesign-Log\doclog_Ingo.txt";
geändert und das script bei meinen anderen startup-scripts gespeichert und Indesign (CS5) neu gestartet.

Es geschieht leider nichts, es wird keine Datei erzeugt.
Hast Du eine Idee?

Gruß,
Ingo Herber

bloody backslash

Ingo, das Problem ist der Windows-Pfad, genauer: seine Notation. Ein Backslash in einem String bedeutet immer, dass der nächste Buchstabe nicht buchstäblich zu nehmen ist. \r ist nicht ein Strich gefolgt von einem r, sondern ein return.
Die Pfadangabe unter Windows müsste also heißen: var the_log = "E:\\Indesign-Log\\doclog_Ingo.txt";
 
Apropos: das Script legt zwar die Text-Datei an, aber nicht den Pfad dorthin. In diesem Fall muss der Ordner "E:\\Indesign-Log" also bereits existieren.

backslash

Vielen Dank, Gerald.
So funktionierts auch unter Windows.

Ich habe zwischen den Dokumenten folgende Einträge:
++ opening ++ Fehler: Objekt unterstützt Eigenschaft oder Methode saved nicht
-- closing -- Fehler: Objekt unterstützt Eigenschaft oder Methode saved nicht

Kommt das evtl. durch meine Bibliothek?

>Kommt das evtl. durch meine Bibliothek?

Wahrscheinlich.
Ich habe aber heute keine Zeit mehr abzufangen, was außer Dokumenten noch alles geöffnet und gecshlossen werden kann.