Schriften in CS5

Bei jeder neuen Suite (und jedem enthaltenen Produkt) werden Schriften mitgeliefert. Manch Programme, wie InDesign, installieren die Schriften einfach ungefragt gleich mit, andere lagern sie nur auf der DVD und der Anwender muss selbst dran denken, dass da noch Schriften sind.

Bei jeder neuen Suite (und jedem enthaltenen Produkt) werden Schriften mitgeliefert. Manch Programme, wie InDesign, installieren die Schriften einfach ungefragt gleich mit, andere lagern sie nur auf der DVD und der Anwender muss selbst dran denken, dass da noch Schriften sind.

Bei InDesign werden wir, wie gesagt, nicht gefragt. Diese Schriften landen beim Installieren auf der Festplatte:

cs5fonts

Und obwohl die Liste ja doch recht lang ist, bleiben eine Reihe von Schriften auf der DVD:

  • ChaparralPro-Light.otf
  • ChaparralPro-LightIt.otf
  • CharlemagneStd-Regular.otf
  • LithosPro-Bold.otf
  • MyriadStd-Sketch.otf
  • MyriadStd-Tilt.otf
  • NewsGothicStd-Bold.otf
  • NewsGothicStd-BoldOblique.otf
  • NewsGothicStd.otf
  • NewsGothicStd-Oblique.otf
  • NuevaStd-Bold.otf
  • NuevaStd-BoldItalic.otf
  • NuevaStd-Italic.otf
  • NuevaStd-Light.otf
  • NuevaStd-LightItalic.otf
  • NuevaStd-Regular.otf
  • RosewoodStd-Fill.otf
  • RyoDisplayPlusN-Bold.otf
  • RyoDisplayPlusN-ExtraBold.otf
  • RyoDisplayPlusN-Heavy.otf
  • RyoDisplayPlusN-Medium.otf
  • RyoDisplayPlusN-SemiBold.otf
  • RyoGothicPlusN-Bold.otf
  • RyoGothicPlusN-ExtraLight.otf
  • RyoGothicPlusN-Heavy.otf
  • RyoGothicPlusN-Light.otf
  • RyoGothicPlusN-Medium.otf
  • RyoGothicPlusN-Regular.otf
  • RyoGothicPlusN-UltraHeavy.otf
  • RyoTextPlusN-ExtraLight.otf
  • RyoTextPlusN-Light.otf
  • RyoTextPlusN-Medium.otf
  • RyoTextPlusN-Regular.otf

Immer vorausgesetzt, mir sind eben beim Sortieren keine Flüchtigkeitsfehler unterlaufen. -.-

Einen ausführlichen Artikel von den zuständigen Adobe-Mitarbeitern finden Sie hier.

Kommentare

Das Teuflische bei der ungefragten Installation

Hallo Gerald,

danke für die umfangreiche Liste.

Das Teuflische bei der ungefragten Installation der neuen Schriften (und ggf. Ersetzung der alten) ist, dass die unterschiedlichen Versionen sich z.B. im Kerning unterscheiden können. Das kann dazu führen, dass in einem bereits umbrochenen InDesign-Dokument sich der Umbruch an einzelnen Stellen ändert (mit der Folge von möglichen Umbruchverschiebungen über viele Seiten hinweg). Siehe dazu etwa Neuer Zeilen- / Seitenumbruch bei Textabschnitt über Hunderte von Seiten.
Es empfiehlt sich also, die ursprünglich verwendeten Schriften der Vorgängerversion, die durch die Installation von CS5 überschrieben werden könnten, an einem guten Ort zu sichern, um ggf. schnell wieder darauf zugreifen zu können.

Nach meinen Erfahrungen haben in der Vergangenheit vor allem die Minion Pro und die Myriad Pro diesbezüglich für Überraschungen gesorgt.

Grüßle
Martin Fischer

Und die Lizenzen?

> Es empfiehlt sich also, die ursprünglich verwendeten
> Schriften der Vorgängerversion, die durch die Installation
> von CS5 überschrieben werden könnten, an einem guten Ort
> zu sichern, um ggf. schnell wieder darauf zugreifen zu können.
Ich finde, das Teuflische ist, dass, wenn du CS5 als Update drüberbügelst Du die Fonts der Vorgängerversion gar nicht mehr nutzen darfst. Ich gehe davon aus, dass das Nutzungsrecht einer Schrift genauso erlöscht, wie das Nutzungsrecht an der Software, mit der sie kam.

Oder?

LG
Christoph Steffens

Zitat aus den EULAs... -> Lizenzen wohl kein Problem?

5. Updates.
If the Software is an upgrade or update to a previous version of Adobe software, you must possess a valid license to such previous version in order to use such upgrade or update. After you install such update or upgrade, you may continue to use any such previous version in accordance with its end-user license agreement only if (a) the upgrade or update and all previous versions are installed on the same Computer, (b) the previous versions or copies thereof are not transferred to another party or device unless all copies of the update or upgrade are also transferred to such party or device and (c) you acknowledge that any obligation Adobe may have to support the previous version(s) may end upon the availability of the upgrade or update. No other use of the previous version(s) is permitted after installation of an update or upgrade. Upgrades and updates may be licensed to you by Adobe with additional or different terms.
 

Ich sehe hier keine Aussage, dass die aktuelle und vorige Versionen nicht gleichzeitig benutzt werden dürfen. In Section 1 wird "Software" definiert als quasi alles, was installiert wird.

Versteh ich nicht

Hallo Gerald,
ich habe Probleme das zu verstehen, weil es (a) englich und (b) juristisch geschrieben ist.

Aber, wenn ich dich richtig verstehe, dann würde das bedeuten, dass ich PRINZIPIELL die Vorgängerversion einer Adobe-Software nutzen kann OBWOHL ich diese geupdatet habe, also die nächste Version nicht mit vollem Preis gekauft habe sondern "nur" den Updatepreis bezahlt habe.

DAS würde mich sehr wundern und läuft entgegen meinem bisherigen Verständnis. Das werde ich bei Adobe mal anfragen.

LG
CS5

EULA (End User License Agreement)

Nur sicherheitshalber: die Eula liegen grundsätzlich im Programmordner unter "Legal". Da kann also jeder selbst nachschlagen...

Der Passus noch mal in Deutsch:
5. Updates.
Wenn die Software ein Upgrade oder Update einer vorherigen Version der Software darstellt, müssen Sie über eine gültige Lizenz für die vorherige Version verfügen, um das Upgrade oder Update verwenden zu dürfen. Nach der Installation eines Updates oder Upgrades dürfen Sie eine solche vorherige Version im Einklang mit deren Endnutzerlizenzvertrag nur dann weiter verwenden, wenn (a) das Upgrade oder Update und alle vorherigen Versionen auf dem gleichen Computer installiert sind, (b) die vorherigen Versionen oder Kopien davon nicht an einen Dritten oder auf ein anderes Gerät übertragen werden, es sei denn alle Kopien des Updates oder Upgrades werden auch an diesen Dritten oder auf dieses andere Gerät übertragen und (c) Sie anerkennen, dass alle Pflichten, die Adobe möglicherweise im Hinblick auf den Support der vorherige(n) Version(en) hat, unter Umständen mit der Verfügbarkeit des Upgrades oder Updates erlöschen. Nach der Installation eines Updates oder Upgrades ist keine andere Verwendung von vorherigen Versionen erlaubt. Upgrades und Updates werden Ihnen möglicherweise durch Adobe zu zusätzlichen oder abweichenden Lizenzbedingungen lizenziert.

Die drei Einschränkungen a,b und c heißen meines Erachtens:
a) Es muss alles auf demselben Rechner bleiben
b) Es darf nichts auf einen anderen Rechner übertragen werden
c) Es muss OK sein, dass Adobe frühere Versionen nicht mehr supported

Wie gesagt: ich sehe hier nichts, was eine gleichzeitige Verwendung aller bisheriger Versionen gleichzeitig verbietet.

„Darf dat dat?“ – „Dat darf dat" – „Dat dat dat darf …“

Bei mir geht es von CS3 per Upgrade über CS4 zu CS5.
Auf die explizite und mehrmalige Nachfrage ob CS3 und CS5 zusammen auf dem gleichen Rechner laufen dürfen, wurde mir das ausdrücklich bestätigt.

Ich mag das allerdings auch noch nicht so recht glauben. Da könnte ich ja theoretisch ebenfalls CS3, CS4 und CS5 auf einer Platte laufen lassen …?! Oder es gilt nur für die ursprüngliche Version, deren Seriennummer für den Erwerb der CS5 gebraucht wird, also hier CS4. Dann wäre aber die mir erteilte Aussage von CS3 zeitgleich mit CS5 zumindest fragwürdig.

Bitte die Rückmeldung kundgeben!

MfG,
F

Nachtrag

Sorry, richtig lautet es:
„Oder es gilt nur für die ursprüngliche Version, deren Seriennummer für das Grace Period-Update zur CS5 gebraucht wird, also hier CS4.“
MfG,
F