Auf Kommentar antworten

Analyse: welche Absatzformate basieren auf welchen anderen?

Wenn ich eine Vorlage bekomme, in der ich arbeiten soll, interessiert mich nicht zuletzt, welche Absatzformate aufeinander basieren. Wenn ich das nicht weiß, kann jede Änderung in einer Layoutkatastrophe enden. Leider bietet InDesign von Haus aus keinerlei vernünftige Hilfestellung.Ich hatte früher schon unbeholfene Scripte geschrieben, die die Struktur als Textrahmen auf einer Seite des Dokuments anzeigten. Ab CS3 bietet die Scripting-Schnittstelle nun die Möglichkeit, Strukturen vernünftig darzustellen:

Wenn ich eine Vorlage bekomme, in der ich arbeiten soll, interessiert mich nicht zuletzt, welche Absatzformate aufeinander basieren. Wenn ich das nicht weiß, kann jede Änderung in einer Layoutkatastrophe enden. Leider bietet InDesign von Haus aus keinerlei vernünftige Hilfestellung.

Ich hatte früher schon unbeholfene Scripte geschrieben, die die Struktur als Textrahmen auf einer Seite des Dokuments anzeigten. Ab CS3 bietet die Scripting-Schnittstelle nun die Möglichkeit, Strukturen vernünftig darzustellen:

Diese Darstellung erzeugen Sie mit dem Script "showStyleDependencies".

Unterordner in der Absatzformatpalette werden hier durch den Doppelpunkt dargestellt. "ttl:Titel1" meint also, dass das Absatzformat "Titel1" im Ordner "ttl" liegt.

Derzeit leistet das Script lediglich eine Darstellung. Änderungen müssen Sie über die gewohnte UI vornehmen. Starten Sie das Script dann neu für eine aktualisierte Darstellung.

Antworten

Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.