Bug bei "Kontur innen"

Es gibt einen Weg, ein Objekt zu erzeugen, dass keine Linie hat, diese aber in einer gewissen Stärke. Das passiert relativ leicht, also sollte man von diesem Bug wissen.

Es gibt einen Weg, ein Objekt zu erzeugen, dass keine Linie hat, diese aber in einer gewissen Stärke. Das passiert relativ leicht, also sollte man von diesem Bug wissen.

Betrachten Sie diesen Screenshot. Sie sehen ein Quadrat, das eine 2pt-Kontur ohne Farbe hat. Das sollte unmöglich sein. Wenn eine Kontur keine Farbe hat, sollte sie auch keine Stärke haben. Das sind jedenfalls normalerweise InDesigns Spielregeln.

Dieses kuriose Phänomen erzeugen Sie so:

  • Zeichnen Sie einen Pfad mit Kontur, aber ohne Füllung.
  • Richten Sie die Kontur nach innen aus.
  • Drücken Sie Shift-X, um die Kontur- und Füllungsfarbe zu tauschen.

Äh wo-alla. (Or "There you are", if you‘re french)

Das Problem ist mal wieder die eigentlich so praktische Ausrichtung nach innen. Mit der hat InDesign immer wieder Probleme gehabt, seit sie eingeführt wurde.

Ich danke Kristina Walzer für den Hinweis und das Austüfteln, wie der Bug nachzuvollziehen ist.

Kommentare

CS5 ist korrigiert

InDesign 7 (CS5) hat diesen Bug bereinigt. Getestet für handgezogene Pfade, Rechteckrahmen-Werkzeug und Rechteck-Werkzeug.

Freundliche Grüsse Jochen F. Uebel · SMI Schule für Medienintegration AG · Zofingen (CH)