Welches Objekt verdrängt bei einer Konturenführung

In frühen Versionen von InDesign bekam immer genau das Objekt die Konturenführung, welches ausgewählt war. Das hat bei Bildern leicht zu Verwirrungen geführt: wenn der Rahmen statt des Bildes markiert war (oder andersrum) zeigte die Palette nicht die Konturenführung an.

In frühen Versionen von InDesign bekam immer genau das Objekt die Konturenführung, welches ausgewählt war. Das hat bei Bildern leicht zu Verwirrungen geführt: wenn der Rahmen statt des Bildes markiert war (oder andersrum) zeigte die Palette nicht die Konturenführung an.

In CS3 ist es so, dass immer das Bild die Konturenführung trägt und nicht der Rahmen. Die Palette zeigt die Einstellungen an, egal welches von beiden Sie markiert haben. Den Pfad der Konturenfphrung sehen Sie aber nur, wenn Sie das Bild selbst markieren (oben) und nicht den Rahmen (unten).

Wie kann dann aber diese Situation angehen?

Hier hat der Stern die Konturenführung, aber der Kreis ist markiert. Bei verschachtelten Objekten ist weiterhin wichtig, dass das richtige Objekt markiert ist, damit Sie die Einstellungen der KF ändern können.

Interessant, dass die Konturenführung in CS3 bei großem Inhalt nicht mehr über die Fläche des Containers hinausragt. Das war früher (Version 2?) auch mal anders.