Analyse: welche Absatzformate basieren auf welchen anderen?

Wenn ich eine Vorlage bekomme, in der ich arbeiten soll, interessiert mich nicht zuletzt, welche Absatzformate aufeinander basieren. Wenn ich das nicht weiß, kann jede Änderung in einer Layoutkatastrophe enden. Leider bietet InDesign von Haus aus keinerlei vernünftige Hilfestellung.Ich hatte früher schon unbeholfene Scripte geschrieben, die die Struktur als Textrahmen auf einer Seite des Dokuments anzeigten. Ab CS3 bietet die Scripting-Schnittstelle nun die Möglichkeit, Strukturen vernünftig darzustellen:

Wenn ich eine Vorlage bekomme, in der ich arbeiten soll, interessiert mich nicht zuletzt, welche Absatzformate aufeinander basieren. Wenn ich das nicht weiß, kann jede Änderung in einer Layoutkatastrophe enden. Leider bietet InDesign von Haus aus keinerlei vernünftige Hilfestellung.

Ich hatte früher schon unbeholfene Scripte geschrieben, die die Struktur als Textrahmen auf einer Seite des Dokuments anzeigten. Ab CS3 bietet die Scripting-Schnittstelle nun die Möglichkeit, Strukturen vernünftig darzustellen:

Diese Darstellung erzeugen Sie mit dem Script "showStyleDependencies".

Unterordner in der Absatzformatpalette werden hier durch den Doppelpunkt dargestellt. "ttl:Titel1" meint also, dass das Absatzformat "Titel1" im Ordner "ttl" liegt.

Derzeit leistet das Script lediglich eine Darstellung. Änderungen müssen Sie über die gewohnte UI vornehmen. Starten Sie das Script dann neu für eine aktualisierte Darstellung.

Kommentare

Erweiterung - ShowStyleDependencies

Hallo Gerald, ich benutze dieses Script sehr oft :-) Schön wäre es, wenn ich es nicht schließen müßte, bevor ich in den Absatzformaten 'aufräume'. Gruß Quarz

Erweiterung - ShowStyleDependencies

Hallo, ich schließe mich dem Wunsch von Anonymous 4.1.2016 an. Was auch ganz toll wäre: Exportmöglichkeit des Ergebnis in Textdatei (für die Planung von Relaunches von Büchern muss man sich oft durch Formatdschungel wühlen ...) Kathrin

Ich habe ein ähnliches Script

Ich habe ein ähnliches Script geschrieben, welches die Namen und ihre Basierungen aller Absatz- und Zeichenformate in eine mit Absatzformaten formatierte Aufzählung in ein neues A4-Dokument schreibt, so dass man sie nach eigenen Wünschen optisch gestalten und ausdrucken kann. Der Code hat 125 Zeilen, soll ich ihn hier einfach posten? Wer interessiert ist, kann mir gerne schreiben: s.howe (at) gmx. net

Ach, bei der Gelegenheit mal

Ach, bei der Gelegenheit mal wieder: ganz vielen Dank für deine tollen Skripte!